Labor (MVZ für Laboratoriumsmedizin Koblenz-Mittelrhein)

Labor (MVZ für Laboratoriumsmedizin Koblenz-Mittelrhein)

Das Labor am Krankenhaus St. Marienwörth (Immunhämatologie, klinische Chemie) ist für die labordiagnostische Versorgung des Hauses zuständig. Neben der analytischen Arbeit gehört auch die Beratung der Ärzte zu den Laboraufgaben. Die Ärzte des Krankenhauses werden bei Diagnose, Krankheitsüberwachung und Therapie durch zuverlässige Laborbefunde unterstützt.

Im Leistungsverzeichnis sind die vom Labor vor Ort angebotenen Untersuchungen aufgeführt. Proben, die nicht im Labor des Krankenhauses St. Marienwörth analysiert werden können, werden dem MVZ Koblenz-Mittelrhein zugeführt. Ein regelmäßiger Fahrdienst, auch nachts, stellt den Transport der Proben sicher. Anlaufstation für die Abgabe der Proben sowie das Bearbeiten eiliger Laborparameter ist das Labor im Krankenhaus, das für einsendende Arztpraxen einen Rund-um-die-Uhr-Service anbietet. Dazu können Sie sich den zugehörigen Notfallschein hier downloaden.

Durch die Teilnahme an internen und externen Qualitätskontrollen entsprechen die Laborparameter den Richtlinien der Bundesärztekammer (RiliBÄK).

In der Laborabteilung sind zwölf Mitarbeiterinnen direkt mit der Labortätigkeit im Früh-, Spät- und Nachtdienst (einschließlich Wochenenden und Feiertage) befasst.

Anschrift und Erreichbarkeit:

Labor am Krankenhaus St. Marienwörth
MVZ Koblenz-Mittelrhein GbR
Klinisch-chemisches Labor und Immunhämatologie
Mühlenstraße 39
(6. Obergeschoss)
55543 Bad Kreuznach

Telefonische Erreichbarkeit:
rund um die Uhr unter Telefon (0671) 372-1406 oder (0671) 33060

Organigramm MVZ